Spektrum

Leistungsspektrum


  • Urologie – was ist das?

    Die Urologie befasst sich bei beiden Geschlechtern mit der Diagnostik und Therapie sämtlicher Erkrankungen von Nieren, Harnleitern und Harnblase.

    Weiterhin behandeln wir alle Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane, also der Prostata, des Penis und der Hoden.

    Zudem ist der Urologe „Männerarzt“, ähnlich dem Gynäkologen als Frauenarzt, er behandelt also auch sexuelle Störungen des Mannes (Impotenz, vorzeitiger Samenerguss etc.), Unfruchtbarkeit sowie altersbedingte Hormonveränderungen, die sogenannten „Wechseljahre des Mannes“.

    Außerhalb der Praxisräume bieten wir eine urologische Altenheimbetreuung und individuelle Hausbesuche an


Wir verfügen über folgende Zusatzqualifikationen:

  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Andrologie
  • Klinische Prüfärzte nach GCP
  • Palliativmedizin
  • Sonographie der Urogenitalorgane und Gefäßdiagnostik
  • fachspezifische Röntgendiagnostik
  • Labor-Leistungen (nach O III)
  • Weiterbildungsermächtigung zum FA für Urologie (2 Jahre)
  • ambulantes Operieren (OP-Sprechstunde DI 15-16 Uhr)
  • Stoßwellentherapie
  • Proktologie
  • psychosomatische Grundversorgung